Integrative Sportveranstaltungen

Integratives Wandern

Drei bis vier Stunden kann eine Rundwanderung schon dauern. So kommt der Kreislauf richtig in Schwung, die Lungen können sich mit Frischluft füllen und die Teilnehmer haben Zeit, miteinander in Kontakt zu kommen. Außerdem lässt sich auf langer Strecke der eigene Durchhaltewillen entdecken und stärken – zumindest bis die nächste Verpflegungspause kommt.

Sport

Integratives Nordic Walking

Vom Einführungskurs, in dem Walking-Anfänger erst einmal die ungewohnte Koordinationsbewegung mit den Stöcken erlernen, bis zum großen Stern-Walk, bei dem die Teilnehmer aus allen vier Himmelsrichtungen Richtung Bellhofen marschieren und stöckeln: Behinderte und nicht Behinderte können genau das Walking-Angebot nutzen, das ihrer Beweglichkeit, ihrer Koordinationsfähigkeit und ihrer Kondition entspricht. Eine Belohnung haben sich am Ende sowieso alle verdient: ein Grillfest beispielsweise oder eine Teilnahmeurkunde.

Leistungsadäquate Ziele, homogene Gruppen, erfahrene Trainer und Begleiter, ausreichend Verpflegung, Gelegenheit zum geselligen Beisammensein und, und, und: Die Organisatoren von Vereint e.V. denken an alles, was nötig ist, damit eine integrative Sportveranstaltung allen Teilnehmern körperlich und seelisch gut tut – damit Behinderte und nicht Behinderte einander beim Schwitzen und Rasten besser kennen lernen.

ImpressumDatenschutzMitgliedschaft